Adobe Stock

Wir da

Im Land der Gegensätze

Eine Auslandsstation voller Highlights: Alex, Trainee im Risk Management, genießt in New York den täglichen Büroblick aufs Chrysler Building oder die Jetski-Tour auf dem Hudson River in der Freizeit.

Tagsüber Reportings, Analysen und Meetings mit Hedgefonds-Managern. Abends Sightseeing, Rooftop-Bars und Sportereignisse - ein echtes Kontrastprogramm. Das erlebt Alexander, Trainee im Risk Management, derzeit auf seiner Auslandsstation in New York.


Alex ist das erste Mal in New York. „Die neuen Eindrücke waren gerade anfangs überwältigend“, sagt der Trainee, „Die Menschen sind hier einerseits sehr hilfsbereit, anderseits aber auch teilweise egozentrisch. Generell ist es ein Leben in den Extremen.“ Neue Leute kennenzulernen, sei jedoch einfach. Durch internationales Networking ist auch der Kontakt entstanden, der ihn letztendlich nach New York geführt hat.

Nachdem Alex in Frankfurt bereits im Treasury, Market und Credit Risk gearbeitet hat, unterstützt er seit September das Counterparty Credit Risk Management Team des New Yorker Standorts der ING. Dort eröffnet sich noch einmal eine ganz andere Welt. Denn vor allem das Trading macht im New Yorker Büro einen wesentlichen Teil des Geschäfts aus. So entspricht auch der Handelsraum der üblichen Vorstellung: „Die Kollegen sitzen vor mehreren Monitoren sowie Telefonen und an den Wänden werden Aktienkurse und Börsennews gezeigt“, erklärt Alex.

Eine andere Welt

Die Risikoanalyse eines Handelsgeschäfts unterscheidet sich daher von anderen. „Bei einigen Vertragspartnern ist es sehr schwer, an Informationen zu kommen. Hedgefonds zum Beispiel sind sehr intransparent. Ein gutes Gespür und Erfahrung zu haben, ist daher umso wichtiger.“ Die Chance, diese wichtigen Erfahrungen zu sammeln, erhält Alex in dem kleinen Team in New York. Auch bei Treffen mit Akteuren der Wall Street ist er dabei und lernt, worauf es ankommt. „Der Vorstand nimmt sich ebenfalls Zeit für Austausch bei einem Kaffee“, sagt er. Alex arbeitet an vielen Themen im Credit Risk mit, wie der Gesamtportfolio-Steuerung, dem Reporting und der Analyse der Vertragspartner. Außerdem betreut er ein Projekt im Market Risk.

Auch nach Feierabend sind internationaler Austausch und das richtige Gespür für das Gegenüber angesagt. Er spielt mit der Fußballmannschaft „ING Lions“ in einer wöchentlichen Liga, bei der nationale und internationale Teams vertreten sind. Alex hat auch schon einige Sportereignisse miterlebt – bei den Knicks, den Rangers und den Yankees. Nur Football steht noch auf seiner Liste. Sein bisher größtes Highlight war allerdings eine Fahrt mit dem Jetski über den Hudson River: „Dieser Ausblick auf New York ist einmalig“, schwärmt Alex. 

Tauche ein in die Stadt

Schau dir das Leben in New York im Zeitraffer an – und zwar 360 Grad

Über die ING Financial  Holdings LLC

 

  • Kunden: 1.800 Unternehmen und Institutionen
  • Mitarbeiter: 578 (New York)
  • 30 Jahre in den USA aktiv
  • 20. Jahrestag der Börsennotierung in New York (Juni 2017)
  • 5 Büros in Nordamerika: New York (Zentrale), Atlanta, Dallas, Houston und Los Angeles; sowie weitere Büros in Südamerika
  • 4 Geschäftsbereiche im Wholesale Banking: Client Coverage, Lending Services, Financial Markets und Treasury Services
  • 2018 wird die Bewerbung um eine Banklizenz angestrebt

Fotolia

Über die Stadt

Auch wenn die Herkunft des Spitznamens „Big Apple“ unklar ist, weiß jeder, welche Stadt damit gemeint ist. Und New Yorks Wahrzeichen, die Freiheitsstatue, ist so unverwechselbar wie die Stadt selbst. Schon vor Jahrzehnten sang Frank Sinatra, dass New York niemals schläft. An Schlaf ist auch kaum zu denken, denn dort wohnen 8,5 Millionen Menschen und es gibt 500 Galerien, 200 Museen, mehr als 150 Theater und 18.000 Restaurants zu entdecken. Sage und schreibe 61 Millionen Touristen besuchten im Jahr 2016 die Stadt – ein neuer Rekord.

Was meinst du?

dislike

Hat mich weniger interessiert

Lieber Nutzer,
bitte verrate uns doch, warum dir der Artikel weniger gut gefallen hat. Alle Felder mit einem Sternchen müssen ausgefüllt werden.

Du Logo

Weitere Beiträge zu „Wir da“